Deutscher Computerspielpreis 2015 – Das sind die Gewinner!

Deutscher Computerspielpreis 2015 – Das sind die Gewinner!

Auch dieses Jahr wurde wieder einmal der Deutscher Computerspielpreis 2015 verliehen. Wir sagen euch wer gewonnen hat!

Deutscher Computerspielpreis 2015 – Das sind die Gewinner!

Am vergangenen Dienstag wurden erneut die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2015 ernannt. Über das die Auszeichnung Beste Deutsche Spiel durfte sich beispielsweise das Rollenspiel Lords of the Fallen von Deck13 freuen. In 13 Kategorien wurden etwa 385.000 Euro an Preisgeld verteilt.

Die Liste der Gewinner findet ihr im Folgenden:

  • Bestes Kinderspiel: Fire (Daedalic) – 50.000 Euro
  • Bestes Jugendspiel: TRI: Of Friendship and Madness (Rat King, Rising Star) – 50.000 Euro
  • Bestes Serious Game: Utopolis – Aufbruch der Tiere (Reality Twist) – 30.000 Euro
  • Bestes Nachwuchskonzept: In Between (Hochschule Trier) – 30.000 Euro
  • Bestes Mobiles Spiel: Rules! (The Coding Monkeys) – 30.000 Euro
  • Bestes Game-Design: The Last Tinker: City of Colors (Mimimi Productions) – 30.000 Euro
  • Beste Inszenierung: Lords of the Fallen (Deck13) – 30.000 Euro
  • Beste Innovation: Spiel des Friedens (Studio Fizbin) – 30.000 Euro
  • Beste Internationale neue Spielewelt: This War of Mine (11bit Studios)
  • Bestes Internationales Multiplayer-Spiel: Hearthstone: Heroes of WarCraft (Blizzard)
  • Bestes Internationales Spiel: This War of Mine (11bit Studios)
  • Bestes Deutsches Spiel: Lords of the Fallen (Deck13) – 75.000 Euro
  • Publikumspreis: Dark Souls II (From Software)

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail