Grand Theft Auto 5 – War die PC-Version die ganze Zeit geplant gewesen?

Grand Theft Auto 5 – War die PC-Version die ganze Zeit geplant gewesen?

Angeblich sei die PC-Version von Grand Theft Auto 5 nun doch von Anfang an geplant gewesen.

Grand Theft Auto 5 – War die PC-Version die ganze Zeit geplant gewesen?

Anlässlich des gestrigen Releases  der PC-Version vom Open-World-Hit Grand Theft Auto 5 äußerte sich Publisher Rockstar Games unlängst zur Veröffentlichung. Demnach sei eine Umsetzung für den Heimrechner von Anfang an geplant gewesen

So erklärte Phil Hooker: „Wir hatten immer geplant, GTA 5 für den PC zu veröffentlichen. Wir hatten eine PC-Fassung vom ersten Tag an geplant und haben basierend darauf auch einige technische Entscheidungen getroffen. Während die Entwicklung der PC-Version sehr früh begann, hatten wir uns dazu entschieden, unseren Fokus zunächst auf die Fassungen für die PS3 und Xbox 360 zu legen. Wir wollten dort so viel rausholen wie möglich, bevor wir uns dann den Versionen für die PS4 und die Xbox One zugewandt haben.“

Nach Recherchen der Kollegen von Gamestar zeigt Rockstar Games hier große Widersprüche zu Aussagen, die noch vor über einem Jahr getroffen wurden. Damals hieß es noch seitens Take-Two-Geschäftsführer Strauss Zelnick, dass die PC-Version vom Gangster-Epos nur entwickelt werden würde, solange ein ausreichend großer Kundenkreis bestehe.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail