Star Wars: Battlefront – Offenbar kein Battlelog-Support

Star Wars: Battlefront – Offenbar kein Battlelog-Support

Star Wars: Battlefront wird offenbar nicht mit EAs Battlelog-Dienst verknüpft werden.

Star Wars: Battlefront – Offenbar kein Battlelog-Support

Im Rahmen der im amerikanischen Anaheim stattfindenden Star Wars-Veranstaltung soll auch das neue Star Wars: Battlefront von Entwickler DICE ausgiebig vorgestellt werden. Im Vorfeld wurde nicht nur ein möglicher Releasetermin geleakt, sondern man verriet auch, dass der Shooter auf einen Battlelog-Support vollends verzichten muss.

Diesen Umstand bestätigte nun Assistant Producer Jesper Nielsen in einem Forum, nachdem etwaige Gerüchte dazu den Umlauf machten. Demnach werde der Battlelog-Dienst, welcher hauptsächlich in Battlefield-Titeln Verwendung findet, nicht in Star Wars: Battlefront zum Einsatz kommen. Zwar arbeite Entwickler Uprise, die sich für den Battlelog-Dienst verantwortlich zeichnen, an dem Sci-Fi-Spiel, jedoch hieße dies nicht, dass man Battlefront auch in den EA-Dienst einbinden wolle.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail