The Witcher 3: Wild Hunt – Der Grund warum Würfelpoker im Spiel fehlen wird

The Witcher 3: Wild Hunt – Der Grund warum Würfelpoker im Spiel fehlen wird

Warum hat Entwickler CD Projekt Red sich gegen das bekannte Minispiel Würfelpoker entschieden?

The Witcher 3: Wild Hunt – Der Grund warum Würfelpoker im Spiel fehlen wird

Wer die The Witcher-Reihe kennt, kennt auch das populäre Minispiel „Würfelpoker„. Dieses konnte vom Spieler bis jetzt in jedem Spiel neben der üblichen Story angewählt werden. Dies soll sich mit dem Release von The Witcher 3: Wild Hunt  nun ändern. So wird es  im dritten Ableger der Reihe kein Würfelpoker mehr geben.  Lead Quest Designer Mateusz Tomaszkiewicz erklärte unlängst warum dies der Fall ist.

Demnach hatte man ein einfaches Zeitproblem. So wollte man ursprünglich zwei Minispiele in den Titel integrieren. Neben dem neuen Spiel Gwent sollte es eigentlich auch Würfelpoker in das Rollenspiel schaffen. Leider hat man es zeitlich nicht geschafft beide zu integrieren und entschied sich so den Spielern lieber ein neues Minispiel vorzusetzen, als sich gänzlich auf das Bekannte zu konzentrieren.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail