Batman: Arkham Knight – Nvidia veröffentlicht Game-Ready-Treiber

Batman: Arkham Knight – Nvidia veröffentlicht Game-Ready-Treiber

Batman: Arkham Knight hat nun einen entsprechenden Game-Ready-Treiber spendiert bekommen.

Batman: Arkham Knight – Nvidia veröffentlicht Game-Ready-Treiber

Pünktlich zum Release von Batman: Arkham Knight hat Nvidia num einen neue Game-Ready-Treiber in der Version 353.30 für dessen hauseigene Grafikkarten veröffentlicht. Der neue Treiber besitzt dabei folgende Features:

  • Unterstützt G-SYNC im Fenstermodus (Unterstützt für 2-way SLI, nicht 3-way und 4-way!)
  • Bietet die Optionen G-SYNC (V-SYNC on) und G-SYNC (V-SYNC off)
  • Fügt die Unterstützung von Ultra-Low Motion Blur (ULMB) im Nvidia Control Panel hinzu
  • Unterstützt Dynamic Super Resolution (DSR) für Notebooks mit diskreter GeForce-GPU ab der Fermi-Generation
  • Implementiert Optimierungen und Fehlerbehebungen, die die Leistung von Kepler-basierten GPUs verbessern

Des Weiteren bietet der Actiontitel unter Nvidia-Grafikkarten folgende GameWorks-Effekte:

  • Interaktiver Rauch und Nebel: Nvidia Turbulence sorgt für ein tiefes Spielgefühl. Flüssigkeiten sehen aus wie in der echten Welt und interagieren realistisch mit der Umwelt, etwa, wenn der Spieler durch sie hindurchrennt, oder sie gegen eine Wand schwappen.
  • Exklusive, spektakuläre Raucheffekte beim Batmobile
  • Interaktive Trümmer: Die Trümmer interagieren mit sämtlichen Charakter-Bewegungen (Batman & Gauner). Wenn Batarangs, Batclaws oder Granaten in der Nähe von Trümmerteilen kommen, schleudern sie sie realistisch umher.
  • Erweiterte Regendarstellung: Die durch GameWorks erweiterten Regeneffekte zeigen sich anhand einer realistischen Wassergischt, die durch Batmans Umhang während des Fliegens erzeugt wird.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail