Halo 5: Guardians – weitere Details zum Gameplay & kein Splitscreen Co-Op

Halo 5: Guardians – weitere Details zum Gameplay & kein Splitscreen Co-Op

Durch die GameInformer sind nun weitere Details zum Gameplay von Halo 5: Guardians bekannt geworden.

Halo 5: Guardians – weitere Details zum Gameplay & kein Splitscreen Co-Op

Nachdem durch die aktuelle Coverstory der GameInformer bereits neue Details zur Story der Solo-Kampagne von Halo 5: Guardians bekannt wurden, haben wir nun nochmals weitere Details für euch, die das Gameplay betreffen.

Wie bereits bekannt, wird man als Master Chief oder Agent Locke stets von drei Mitstreitern begleitet, die, falls keine menschlichen Mitspieler zur Hand sind, von der KI übernommen und befehligt werden können. Markiert man etwa einen Feind und drückt auf dem digitalen Steuerkreuz nach oben, wird ihnen der Befehl erteilt, den Feind anzugreifen. Auch wird man ihnen befehlen können bestimmte Waffen aufzuheben, Geschütztürme zu benutzen, einen Warthog zu fahren und andere Dinge. Zudem wird es den Mitstreitern möglich sein, den Hauptcharakter, also euch, wiederzubeleben.Der Schwierigkeitsgrad wiederum wird dynamisch anhand der Anzahl der menschlichen Co-Op-Partner eingerichtet.  Zum Co-Op-Spiel wird man keinen Xbox Live Gold Account benötigen. Allerdings ist Co-Op nur online möglich, denn es wird keinen Splitscreen Co-Op geben.

In der zweiten Mission des Spiels schlüpft man in die Rolle des Master Chief und des Blue Team. Deren Aufgabe wird es sein ein ONI Forschungsschiff zurückzuholen, das seit zwei Jahren verlassen ist. Im Vergleich zum Blue Team, verfügt das Team von Locke über höher entwickelte Technik. So wird es möglich sein das „ATS“ (Artermis Tracking System) ihrer Panzerung einzusetzen, um interessante Punkte in den Levels oder alternative Routen hervorzuheben. Denn innerhalb der Levels wird man mehrere Routen wählen können.

zum Multiplayer heißt es, dass dieser auf der E3 2015 komplett enthüllt werden wird. Dieser soll eine komplett neue, epische Mehrspieler-Erfahrung bieten und zum ersten Mal alle Aspekte der Halo Sandbox berücksichtigen. Zum Launch am 27. Oktober 2015 wird es mehr als 20 Multiplayer-Maps geben. Bis Juni 2016 sollen weitere 15 Karten als kostenloser DLC angeboten werden.

Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober 2015 exklusiv für Xbox One.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail