Nintendo NX – Angst vor Ideenklau

Nintendo NX – Angst vor Ideenklau

Nintendo wird Details zur Nintendo NX geheim halten. Man hat Angst vor Ideenklau.

Nintendo NX – Angst vor Ideenklau

Seit längerem ist bereits bekannt, dass man bei Nintendo an einem Nachfolger der Nintendo Wii U arbeitet. Anfang des Jahres wurde bekannt, dass die neue Heimkonsole aktuell unter dem Projektnamen Nintendo NX entwickelt wird. Nun sprach Satoru Iwata, der Präsidenten von Nintendo, in einem aktuellen Interview darüber, wieso man sich derzeit noch mit Details zurückhält. So habe man schlichtweg Angst, dass die Konkurrenz die eigenen Ideen aufgreifen könnte.

„Wir können nicht über NX sprechen. Würden wir das tun, könnten Mitbewerber unsere Ideen stehlen und die Kunden wären nicht mehr überrascht“, sagte Iwata. „Das wäre weder für das Unternehmen noch die Aktionäre von Vorteil. Bei NX handelt sich es sich um eine neue Hardware, die von Null beginnen wird. Der Nintendo 3DS und Wii U hingegen haben ihre Nutzerbasis. Es wäre ineffizient, wenn die Software für eine Hardware umgehend eingestellt wird, wenn eine neue veröffentlicht wird.“

„Wir werden auch weiterhin Software für den Nintendo 3DS und Wii U veröffentlichen, während wir uns auf NX vorbereiten. Die Zufriedenheit der Kunden, die eine Wii U gekauft haben, steht im Mittelpunkt“, so Iwata abschließend.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail