Nintendo NX – Neue Konsole soll angeblich mit Android OS laufen

Nintendo NX – Neue Konsole soll angeblich mit Android OS laufen

Gerüchten zufolge, plant Nintendo die neue Konsole mit dem Arbeitstitel “NX” mit Googles Betriebssystem Android laufen zu lassen.

Nintendo NX – Neue Konsole soll angeblich mit Android OS laufen

Laut Nikkei, einem der größten japanischen News-Magazine, wird Nintendos neue Konsole, Nintendo NX, auf Googles mobilem Betriebssystem Android basieren. Bisher ist nicht viel über die neue Konsole bekannt. Nintendo verspricht eine Konsole die alle Überraschen, keine Regionssperren aufweisen und nicht vor 2016 veröffentlicht werden soll. Aber das war es auch schon. Satoru Iwata hält sich ansonsten zurück, weshalb andere die Arbeit machen müssen, ein paar Details raus zugeben. Wie es ein Insider gegenüber Nikkei getan hat.

Laut dem Artikel in der japanischen Zeitschrift, gefunden und übersetzt von einem NeoGaf User, wird Nintendos neue Konsole, ähnlich wie die Oya, auf Android basieren. Basieren heißt in diesem Fall nicht, dass Android komplett implementiert wird, sondern der Kern des wiederum auf Linux basierenden Betriebssystems verwendet wird, um darauf ein OS für die Konsole aufzubauen. Dadurch könnte es möglich werden, gleichzeitig Spiele für Nintendos Wohnzimmer-Konsole und anderen Android Geräten wie Smartphones gleichzeitig zu entwickeln. Das Android bereits bei vielen Entwicklern bekannt ist, sollte zudem das Entwickeln von Spielen vereinfachen, was einige Third-Party Anbieter sicherlich wieder verstärkt zu Nintendo umschwenken lassen sollte.

Wo Licht ist, ist bekanntlich auch Schatten und Nintendos OS Konzept weist da einen riesigen auf. Auch wenn das Programmieren auf einem Android BS einfacher wird, so weicht das neue Konzept stark von anderen Konsolen ab, womit Nintendo darauf abzielt, dass Spiele nicht so einfach auf alle Plattformen konvertiert werden können. Nintendo möchte die Entwickler stärker an das Nintendo NX binden. Eine Multiplattform Entwicklung für PC, PS4, Xbox One und Nintendo NX ist wenn, dann nur mit erhöhten Kosten möglich. Was wiederum für Publisher weniger Einnahmen bedeuten könnte.

Ob sich Nintendo da nicht eins eigene Bein schießt, bleibt abzuwarten. Sie werden sicher die richtigen Argumente gegenüber den Publishern finden.

Wie viel an dem Gerücht dran ist, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen. Nikkei ist zumindest dafür bekannt, dass ihre Voraussagen oft zutreffen, so haben sie eine größere Variante des N3DS angekündigt, bevor die offizielle Ankündigung des 3DS XL zwei Monate später von Nintendo selbst kam. Aber es ist und bleibt erst mal ein Gerücht.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail