Scalebound, Crackdown und Quantum Break nicht auf der E3

Scalebound, Crackdown und Quantum Break nicht auf der E3

Microsoft wird keine Neuigkeiten zu Scalebound, Quantum Break oder Crackdown auf der E3 zeigen.

Scalebound, Crackdown und Quantum Break nicht auf der E3

Die E3 rückt immer näher und jeder hat sicherlich seine Favoriten, über die er oder sie gerne mehr erfahren möchte. Wann kommt es raus, gibt es neue Infos oder gar bewegte Bilder. Neben all den Neuankündigungen sind es vor allem die Spiele, auf die wir seit einer gefühlten Ewigkeit warten, über die wir mehr erfahren wollen. So wie man bis heute dachte, dass Scalebound, Quantum Break oder Crackdown auf der E3 ein Releasedatum bekommen oder man erfährt, wie weit die Spiele sind. Doch Microsoft macht all jenen, die sich auf genannte Spiele gefreut haben, einen Strich durch die Rechnung. In einem Blogbeitrag, in dem der XBox Publisher über die kommende Spielemesse in Los Angeles sinniert und seine Pläne für eure kommenden Spielerlebnisse und vor allem Windows 10 erörtert, wird in einer Randnotiz festgehalten, dass man sich Neuigkeiten zu Scalebound, Quantum Break und Crackdown für die gamescom aufhebt. Für die E3 sei so viel geplant, dass man diesen Blockbustern nicht genügend Freiraum einräumen könne.

Aber es bleiben noch genügend interessante Spiele übrig, mit denen Microsoft uns während der Pressekonferenz überraschen und/oder das Wasser im Mund zusammen laufen lassen wird. Die Microsoft PK startet am Montag, den 15. Juni ab 18:30 Uhr. Hier könnt ihr sehen, wie ihr der Pressekonferenz beiwohnen könnt: Microsoft E3-Pressekonferenz.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail