Star Fox Zero sollte zunächst von Monolith Software entwickelt werden

Star Fox Zero sollte zunächst von Monolith Software entwickelt werden

Nintendo teilte nun neue Details zu Star Fox Zero.

Star Fox Zero sollte zunächst von Monolith Software entwickelt werden

Es war die große Ankündigung seitens Nintendo auf der E3: Star Fox Zero. Mittlerweile ist bekannt, dass die Mannen von PlatinumGames bei der Entwicklung unterstützen. Doch Shigeru Miyamoto ließ nun durchblicken, dass dies nicht die erste Wahl des Co-Produzenten gewesen sei.

„Wir haben nicht über viele Entwicklerteams nachgedacht. Unser erster Ansatz war, ein internes Team für die Entwicklung zu finden. Dabei dachten wir unter anderem auch an Monolith Soft“, so Miyamoto. „Es stellte sich dann allerdings ziemlich schnell heraus, dass wir unbedingt mit Platinum Games zusammenarbeiten wollten, weil sich die Entwickler wirklich sehr um aufregende Grafiken bemühen. Dadurch wollten wir die Grafik des Spiels noch weiter verbessern.“

Ein genaues Release-Termin gab Nintendo leider noch nicht bekannt. Star Fox Zero wird jedoch exklusiv für Nintendo Wii U im Herbst diesen Jahres erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail