Daybreak Games Company – CEO John Smedley verlässt Entwickler

Daybreak Games Company – CEO John Smedley verlässt Entwickler

Entwickler Daybreak Games Company hat einen prominenten Verlust zu verzeichnen!

Daybreak Games Company – CEO John Smedley verlässt Entwickler

Daybreak Games Company sollte Spielern bereits unter ihrem früheren Namen Sony Online Entertainment (SOE) bekannt gewesen sein. Bislang war CEO John Smedley das Gesicht des Entwicklers, welches sich hauptsächlich um Titel wie EverQuest, DC Universe Online, PlanetSide 2 und H1Z1 kümmerte. Nun gab dieser aber überraschend seinen Rücktritt bekannt.

Nichtsdestotrotz möchte Smedley auch weiterhin für Daybreak Games Company tätig sein, nur nicht mehr in seiner früheren Führungsposition. Dessen alte Stellung soll des weiteren COO Russel Shanks übernehmen. Ob die DDoS-Aktivitäten von Hackergruppe Lizard Squad oder sogar die Bombendrohungen gegen Smedley für den Rücktritt verantwortlich waren, ist leider nicht bekannt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail