Halo 5: Guardians – Story soll tiefgehende Fragen klären

Halo 5: Guardians – Story soll tiefgehende Fragen klären

Die Story von Halo 5: Guardians wird auch grundlegende des zugrunde liegenden Universums klären.

Halo 5: Guardians – Story soll tiefgehende Fragen klären

Nachdem Microsoft und die 343 Industries mit Warzone bereits einen neuen Multiplayer-Modus für Halo 5: Guardians vorstellten, äußerten sich die Entwickler von 343 Industries in einem aktuellen Interview dazu, dass man nicht rätdas Spiel stupide zu beenden, sondern auch auf die vielen kleinen Details die im Laufe der Handlung über das Halo Universum verraten werden zu achten.

„Wenn ihr unsere Geschichte mögt, dann solltet ihr euch definitiv die Zeit nehmen und nicht durch das Spiel hindurchrennen. Es gibt eine obere Erzählebene, die die Hauptgeschichte darstellt. Diese bekommt ihr immer mit und müsst ihr verstehen, wenn ihr das Spiel wertschätzen wollt. Aber dann gibt es noch Erzählungen, die man nicht findet wird, wenn man durch das Spiel hetzt,“ so Narrative Designer Morgan Lockhart. „Wenn man es aber langsam angeht und alles erkundet, wird man all diese reichhaltigen Charaktere und Details der Spielwelt erkennen.“

Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober 2015 exklusiv für Xbox One und wird dabei eine Koop-Kampagne für vier Spieler bieten. In der Story werden der Master Chief und Agent Locke, bekannt aus der TV-Miniserie Halo: Nightfall, einen erbitterten Kampf ausfechten.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail