Nintendo – Mobile Games werden „Free-to-Start“

Nintendo – Mobile Games werden „Free-to-Start“

Die Mobile Games von Nintendo werden als "Free-to-start" bezeichnet.

Nintendo – Mobile Games werden „Free-to-Start“

Schon vor etwas längerer Zeit hat Nintendo mitgeteilt das man anfangen wolle, auch auf dem Mobile Gaming Markt Fuß fassen zu wollen. Zwar gibt es noch keine Infos zu geplanten Spielen, aber Satoru Iwata, der Chef von Nintendo hat sich schon einmal über das Vertriebsmodel geäußert. Iwata möchte den Begriff „Free-to-play“ nicht verwenden, weil er sugeriert das man nicht bezahlen müsste, darum spricht er von „Free-to-start“.

Die Mobile Spiele die in Zusammenarbeit mit DeNa entstehen, sollen vor allem den hohen Ansprüchen Nintendos gerecht werden. Die Spiele sollen attraktiv gestaltet sein, sodass jeder gerne ein kleines Entgelt an Nintendo entrichtet und sich nicht über den Tisch gezogen fühlt.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail