Ubisoft gewährt Entwicklern mehr Freiheiten

Ubisoft gewährt Entwicklern mehr Freiheiten

So sehen Entwickler die Firmenphilosophie von Ubisoft:

Ubisoft gewährt Entwicklern mehr Freiheiten

Nachdem Publisher Ubisoft sich unlängst erst zur Downgrade-Debatte um Watch Dogs äußerte und erklärte, dass man aus der Situation  gelernt habe, meldete sich nun  Executive-Director Alain Corre zur Einstellung des Publishers zu Wort. So führte er aus, dass das französische Unternehmen Projekten sehr viel Freiheit  gewähre und damit gleichzeitig  auch hohe Risiken eingehe:

„Es liegt in unseren Genen, neue Marken auf den Markt zu bringen. In zwei Jahren haben wir vier große neue IPs veröffentlicht. Wir nehmen mehr Risiken auf uns als unsere Konkurrenten – und zwar, weil wir daran glauben, dass unser Markt weiter wachsen wird […]. For Honor zum Beispiel hat Nahkämpfe und kooperative Elemente. Es ist eine Art von Spiel, die einmal sehr beliebt war, aber in den vergangenen Jahren gab es da nichts Neues mehr. Und deshalb bringen wir es zurück.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail