Fallout 4 – Deshalb kündigte Bethesda den Titel so spät an

Fallout 4 – Deshalb kündigte Bethesda den Titel so spät an

Warum kündigte Betehsda Fallout 4 nicht schon vor einem Jahr an?

Fallout 4 – Deshalb kündigte Bethesda den Titel so spät an

Publisher Bethesda meldete sich zur  letzten E3 mit der Ankündigung vom Rollenspiel-Hit Fallout 4 zurück. Dabei erklärte man ebenso, dass der Open-World-Titel noch dieses Jahr erscheinen wird. Über die sehr späte Ankündigung wunderten sich im nachhinein zahlreiche Fans, sodass sich nun Vizepräsident Pete Hines  zum Thema äußerte und ausführte warum man sich für diesen Schritt entschieden habe.

Demnach würde durch die zeitnahe Veröffentlichung weniger Druck auf den Entwicklern liegen, da man beispielsweise weniger Präsentation für Messen oder ähnliche Events gestalten müsste. Zusätzlich fügt Hines hinzu, dass die Marketing-Kampagne von Fallout 4 die Kürzeste in der Geschichte von Bethesda wäre, was er allerdings nicht als nachteil auffasst. So sei jedes Spiel einzigartig und benötige auch eine andere Strategie.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail