Final Fantasy XV – Director Hajime Tabata möchte neue Spieler ansprechen

Final Fantasy XV – Director Hajime Tabata möchte neue Spieler ansprechen

Final Fantasy XV soll neue Spieler ansprechen und damit ein breiteres Publikum erreichen.

Final Fantasy XV – Director Hajime Tabata möchte neue Spieler ansprechen

Im Rahmen der gamescom in Köln hat Director Hajime Tabata in einem aktuellen Interview einige interessante Dinge zu Final Fantasy XV geäußert.

„In den letzten Jahren waren wir nicht so gut darin, neue Fans zu gewinnen – wir haben das leider wirklich nicht geschafft“, sagte Tabata. „Doch wenn wir keine neuen Fans für die Final Fantasy-Marke gewinnen können, dann wird sie im Laufe der Jahre immer bedeutungsloser und kleiner werden.“

„Wie ich neue Leute zum spielen von Final Fantasy XV bekommen werde ist ganz einfach: Ich versuche, zu den Wurzeln von Final Fantasy zurückzukehren“, sagte Tabata über einen Lösungsansatz.

Dies alles soll aber nicht auf Kosten der langjährigen Fans der Serie geschehen, wie Tabata betonte. Wichtiger sind ihm aber die neuen Fans. Laut seiner Meinung gibt es nicht mehr viele treue Fans, die die Serie seit Final Fantasy VII gespielt und mitverfolgt haben. Aus diesem Grund möchte es Tabata schaffen, dass Final Fantasy XV jeder spielen kann, ohne dass er irgendeinen Vorgänger kennen muss.

„Es gibt ein paar Sachen, die sehr oft verwendet wurden, die aber neue Spieler vielleicht abschrecken könnten“, sagte Tabata abschließend.  Letzendlich sollen die Features entfernt werden, die neue Spieler davon abhalten könnten, sich für die Spielemarke zu interessieren.

Final Fantasy XV erscheint im kommenden Jahr für PlayStation 4 und Xbox One. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer Vorschau zu Final Fantasy XV: Episode Duscae 2.0.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail