Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain – Konami sperrt Streams

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain – Konami sperrt Streams

Schon vor dem offiziellen Release sind einige Exemplare von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain in die Hände der Spieler gelangt. Um Spoiler zu vermeiden, lässt Konami alle Streams des Action-Titels bis zum Release sperren.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain – Konami sperrt Streams

Anfang September erscheint endlich Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain. Nun sind im Vorfeld aber Bilder auf Twitter aufgetaucht, die interessantes zu Tage fördern. So ist der Twitter Nutzer Scabsallover schon seit dem 25. August im Besitz des letzten Teils der Serie. Demnach ist davon auszugehen, dass einige Spieler schon vor dem offiziellen Release den Titel durch Händler und Versandhäuser erhalten haben.

Darüber ist Konami alles andere als erfreut, da auch dementsprechend einige Spieler das Actionspiel schon streamen wollten. Der Senior Producer von Konami, Ken-Ichiro Imaizumi, reagierte auch auf diesen Tweet von Scabsallover und betonte, dass Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain nicht gestreamt werden darf und sollte es doch passieren, diese Kanäle sofort gesperrt werden. Er appellierte auch an diejenigen Spieler, die den letzten Teil der Serie schon in den Händen halten und sagte, dass keine Details im Vorfeld verraten werden sollten, da die Mehrheit der Spieler erst nächste Woche in den Genuss des actiongeladenen Titels kommen werden.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain wird am 1. September für PC, PS 4, PS 3 sowie Xbox One und Xbox 360 erhältlich sein.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail