Super Mario Maker gewinnt zwei gamescom awards

Super Mario Maker gewinnt zwei gamescom awards

Zusätzlich sichert sich The Legend of Zelda: Tri Force Heroes für Nintendo 3DS den Titel als bestes mobiles Spiel.

Super Mario Maker gewinnt zwei gamescom awards

Mario hat’s noch immer drauf. Im September feiert der pfiffige Nintendo-Charakter – einer der weltweit beliebtesten Videospiel-Helden – sein 30-jähriges Dienstjubiläum. Am vergangenen Freitag erhielt Super Mario Maker in Köln auf der diesjährigen gamescom gleich zwei Auszeichnungen: in den Kategorien „Best Console Game Nintendo Wii“ und „Best Social / Casual / Online Game“. Zusammen mit Mario stieg ein weiterer Nintendo-Charakter aufs Siegertreppchen: der nicht minder beliebte Fantasy-Held Link. The Legend of Zelda: Tri Force Heroes erhielt den begehrten Preis in der Kategorie „Best Mobile Game“. Über die Vergabe der Auszeichnungen, die 2015 erstmals von der Stiftung Digitale Spielkultur organisiert wurde, entscheidet eine internationale Expertenjury.

Super Mario Maker, das am 11. September in den Handel kommt – fast auf den Tag genau 30 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Super Mario Bros. Titels – hebt das Jump & Run-Genre auf ein neues Level. Erstmals können die Nintendo-Fans die fröhlichen Hindernisrennen eigenständig gestalten: mitsamt Röhren, Plattformen, Münzen, Piranha-Pflanzen und allem, was das knallbunte Pilzkönigreich sonst noch an Späßen und Schikanen hergibt. Die selbst geschaffenen Level können die Spieler online mit ihren Freunden teilen, um sie zu ausgelassenen Wettkämpfen herauszufordern. Neben spielerischer Geschicklichkeit, Fantasie und schnellen Reaktionen ist diesmal also auch eine gute Portion Kreativität gefragt. Ein Spielkonzept, das die Jury überzeugte.

The Legend of Zelda: Tri Force Heroes wird am 23. Oktober für die tragbaren Konsolen der Nintendo 3DS-Familie erscheinen. Auch dieser Titel ist das neueste Spiel einer seit Jahrzehnten beliebten Serie. Diesmal können sich bis zu drei Nintendo-Freunde gemeinsam in das Abenteuer stürzen, Rätsel lösen, Gegner besiegen und Dungeons voller Tücken und Gefahren durchqueren. Jeder von ihnen steuert einen eigenen Link, aber da sich alle gemeinsam die selbe Lebensenergie teilen, ist Teamwork das A und O. Wollen die drei zum Beispiel zu höher gelegenen Spielbereichen gelangen, müssen sie sich übereinander stapeln wie die Figuren eines Totempfahls.

„Wir freuen uns sehr über gleich drei gamescom awards in diesem Jahr“, sagt Ingo Kreutz, Senior PR Consultant von Nintendo Deutschland, der die Auszeichnungen am Freitagabend entgegennahm. „Die beiden Preise für Super Mario Maker sind ein tolles Geschenk zum 30. Jubiläum eines unserer beliebtesten Helden. Und der Award für The Legend of Zelda: Tri Force Heroes zeigt, dass Titel für ein mobiles Gerät, das ausschließlich für den Spielspaß konzipiert ist, in Sachen Qualität nur schwer zu schlagen sind.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail