FIFA 16 – 13 weibliche Fußballer entfernt

FIFA 16 – 13 weibliche Fußballer entfernt

FIFA 16 wird auf 13 Spielerinnen verzichten müssen. Es gibt Streitigkeiten mit den Colleges der Fußballerinnen.

FIFA 16  – 13 weibliche Fußballer entfernt

FIFA 16 ermöglicht ja bekanntlich erstmals die Einführung von Frauen-Nationalteams. Kurz vor Veröffentlichung gab Publisher EA Sports nun aber bekannt, dass man gleich 13 weibliche Fußballspielerinnen wieder aus dem Spiel entfernen musste. Schuld hieran ist die NCAA bzw. der College-Sport in den USA, welcher der Meinung ist, dass diverse Spielerinnen ihre Eignung für den Besuch der unterstützten Schulen verlieren würden. EA Sports selber hält natürlich ganz klar dagegen und erklärt, dass alle erworbenen Rechte dem Standardprotokoll entsprächen.

Trotz allem werdet ihr auf folgende Spielerinnen verzichten müssen:

  • Kadeisha Buchanan, Kanada
  • Jessie Fleming, Kanada
  • Ashley Lawrence, Kanada
  • Janine Beckie, Kanada
  • Rebecca Quinn, Kanada
  • Sura Yekka, Kanada
  • Celia Jiménez, Spanien
  • Tanya Samarzich, Mexiko
  • Greta Espinoza, Mexiko
  • Christina Murillo, Mexiko
  • Amanda Perez, Mexiko
  • Emily Alvarado, Mexiko
  • Maria Sanchez, Mexiko

FIFA 16 wird am 24. September 2015 für PlayStation 4, Xbox One, den PC und die alte Konsolengeneration erscheinen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail