Nintendo Direct – Format wird in Stellenausschreibung erwähnt

Nintendo Direct – Format wird in Stellenausschreibung erwähnt

Nintendo of America veröffentlichte eine Stellenausschreibung, in dem das Nintendo Direct-Format als Tätigkeitsbereich erwähnt wird.

Nintendo Direct – Format wird in Stellenausschreibung erwähnt

Vor vier Jahren erschien das erste Nintendo Direct-Format und stellte sich damit auf eine ganz neue Ebene was Videospielpräsentationen anging. So wurden nämlich nicht nur auf der E3 oder Gamescom die neuesten Spiele präsentiert, sondern ab dem Zeitpunkt auch über Streams.

Die letzte Ausgabe von Nintendo Direct erschien in Europa am 1. April 2015. Anschließend folgten zwar noch kleinere Sonder-Ausgaben, aber die Zukunft ist seit dem Tod von Satoru Iwata, der seines Zeichens Nintendo-Präsident war, vollkommen ungewiss. Nun veröffentlichte Nintendo of America aber eine Stellenausschreibung für einen Motion Graphic Artist, in dem das Format explizit erwähnt wird.

Das ist die originale Auflistung aller Tätigkeitsbereiche des Motion Graphic Artist.

  • Work with members of the team to create motion graphics for various projects
  • Help team members by creating animations for use or by helping editors design graphics that they can implement themselves
  • Help determine typography choices for use in trailers, sizzle reels etc.
  • Plays games to obtain game footage and/or screen captures
  • Edits video/audio for TV commercials, game trailers, Nintendo Direct, web content, demo kiosks, internal and external presentations, and general marketing purposes as needed
  • Facilitates file transfers with other groups, agencies, and subsidiaries
  • Maintains audio/video equipment and editing Macs
  • Recommends and installs new editing/computer equipment and software
  • Ability to work overtime required
  • Be able to receive feedback from various groups, analyze it, and implement it in a timely manner

Zu guter Letzt kann noch nicht abgeschätzt werden, ob Nintendo wirklich das Nintendo Direct-Format weiterführen will, da es nur am Rande erwähnt wird. Auszuschließen ist es aber definitiv nicht und daher bleibt der Funken Hoffnung bestehen, dass die überaus beliebten Streams doch noch weitergeführt werden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail