Red Dead Redemption – PC-Portierung war nie wirklich interessant

Red Dead Redemption – PC-Portierung war nie wirklich interessant

Hat Rockstar Games wirklich nie an eine PC-Umsetzung von Red Dead Redemption gedacht?

Red Dead Redemption –  PC-Portierung war nie wirklich interessant

Mit Red Dead Redemption schaffte es Rockstar Games vor gut 5 Jahren Spieler auf der Xbox 360 sowie der Playstation 3 von dem Open-World-Abenteuer rund um Held John Martson restlos zu überzeugen. Der Erfolg des Titels ließ in den letzten Jahren häufiger die Frage nach einer PC-Portierung aufkommen. Rockstar Games vertröstete diese allerdings immer mit der Entschuldigung, man würde sich dieser annehmen wenn es sich technisch sowie finanziell lohnen würde.

Nun meldete sich Lead Multiplayer Designer Kris Roberts zu Wort und erklärte hingegen, dass man nie wirklich an einer PC-Umsetzung interessiert war:

„Ich glaube nicht, dass man jemals an eine PC-Version von Red Dead Redemption gedacht hatte. Um ehrlich zu sein, ich war geschockt, dass man sich überhaupt für eine PC-Version von GTA 5 entschieden hat.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail