Assassin’s Creed Syndicate – Darum gibt es keinen Koop-Modus

Assassin’s Creed Syndicate – Darum gibt es keinen Koop-Modus

Warum wird Assassin's Creed Syndicate ohne Koop-Modus erscheinen? Die Antwort der Entwickler findet ihr in unserer News.

Assassin’s Creed Syndicate – Darum gibt es keinen Koop-Modus

Fans der Action-Reihe Assassin’s Creed durften mit dem letztjährigen Ableger namens Unity erstmals einen ausgearbeiteten Koop-Modus begrüßen. Dieses Feature soll im kommenden Assassin’s Creed Syndicate allerdings nicht mehr anzutreffen sein. Dies bestätigte nun Game-Director Scott Phillips in einem aktuellen Interview. Demnach wird es kein kooperatives Spielerlebnis in Assassin’s Creed Syndicate geben. Insgesamt betonte Phillips, dass man sich bei der Entwicklung verstärkt auf die Singleplayer-Kampagne konzentrieren wollte.

Weiterhin führt er aus: „Wir haben diese spezifischen Entscheidungen getroffen, um uns auf das zu fokussieren, was wir für den Kern von Assassin’s Creed Syndicate ansehen – und das ist die Singleplayer-Erfahrung. Wir wollen diese in der bestmöglichen Form abliefern. Wie eigentlich immer hat man nur eine fest vorgegebene Zeitspanne und Ressourcen, alles ist irgendwie ein Kompromiss. Man muss diese Entscheidungen treffen, und ich stehen zu ihnen.“

Assassin’s Creed Syndicate erscheint am 23. Oktober 2015 für PlayStation 4 und Xbox One. Mehr zu Assassin’s Creed Syndicate erfahrt ihr auch in unserer Hands-on-Vorschau. Die PC-Version wird zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst, genauer gesgat am 19. November 2015, verfügbar sein.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail