One Life – Nach dem Tod kann das Spiel nicht mehr gestartet werden

One Life – Nach dem Tod kann das Spiel nicht mehr gestartet werden

Wenn ihr sterbt, sirbt auch euer Recht das Spiel zu nutzen.

One Life – Nach dem Tod kann das Spiel nicht mehr gestartet werden

Mit One Life hat sich das russische Studio Kefir was ganz besonderes für Videospiel-Liebhaber ausgedacht und kurzerhand den Bgriff Perma Death in ihrem neusten Projekt komplett neu definiert. So ist es in One Life nicht möglich nach eurem virtuellen Ableben nocheinmal neu ins Spiel einzusteigen. Der Start-Button des First-Person-Shooters wird demnach einfach ausgetauscht.

One Life sucht derzeit auf Steam Greenlight nach Unterstützern. Zum Release soll der Titel dann mit 9,99 US-Dollar zu Buche schlagen. Im Spiel selbst soll es später dann möglich sein sich mit anderen Spielern zu Gruppen zusammenzuschließen und sich gemeinsam gegen Gefahren der Spielewelt zu wehren.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail