Rise of the Tomb Raider – Soll sich gegen Fallout 4 behaupten können

Rise of the Tomb Raider – Soll sich gegen Fallout 4 behaupten können

Rise of the Tomb Raider vs. Fallout 4!

Rise of the Tomb Raider – Soll sich gegen Fallout 4 behaupten können

Mit Rise of the Tomb Raider und Fallout 4 erscheinen zwei große Blockbuster-Titel hierzulande in der selben Woche. Zur großen Konkurenz von Bethesda äußerte sich nun Microsofts Games-Marketing-Chef Aaron Greenberg.
So glaube man beim Redmonder Konzern dem langersehnten vierten Teil des Enzeit-Rollenspiels gewachsen zu sein.

„Die Herausforderung ist doch, dass man sich stets auch nach den Produktionsplänen richten muss. Man möchte doch sicherstellen, dass man das Spiel nicht überstürzt auf den Markt bringt – dann ist es nicht fertig oder weist eine schlechte Qualität auf. Das hat für uns immer die höchste Priorität. Wenn wir Tomb Raider aber eine Woche später bringen, müssen wir uns mit Star Wars: Battlefront messen. Eine Woche früher ist es Call of Duty: Black Ops 3. Und zwei Wochen früher würde Halo 5: Guardians gegen uns stehen.
Und wenn man die Veröffentlichung noch weiter nach hinten verschiebe, sei man einfach viel zu spät dran – dann hätten sich die Kunden nämlich schon längst die anderen Spiele gekauft und kein Geld mehr übrig, so Greenberg weiter.“, so Greenberg

Er führt weiter aus: „Wir hatten das Gefühl, dass die Fallout-Zielgruppe – sie sind einfach kein direkter Konkurrent. Aber natürlich stimmt es, dass hier zwei sehr große Titel zur selben Zeit veröffentlicht werden. Und wir hoffen, dass die Leute beide kaufen.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail