Electronic Arts – EA Access Abonnenten verdoppelt

Electronic Arts – EA Access Abonnenten verdoppelt

Laut dem aktuellen Quartalsbericht von Electronic Arts, ist der hauseigene Dienst EA Access sehr erfolgreich.

Electronic Arts – EA Access Abonnenten verdoppelt

EA Access startete im August 2014 und ermöglicht den Abonnenten schon zu einem früheren Zeitpunkt auf gewisse Spiele zuzugreifen oder ältere Titel kostenfrei zu spielen. Allerdings kostet dieser Dienst eine monatliche Gebühr, die der Abonnent entrichten muss.

Nun wurde der aktuelle Quartalsbericht von Electronic Arts veröffentlicht und aus dem ging hervor, dass genau das Programm gute Erfolge erzielt hat. So hat sich die Zahl der monatlichen Abonnenten mehr als verdoppelt, obwohl der Dienst nur Microsoft-exklusiv ist. Das könnte aber auch daran liegen, dass beispielsweise Titanfall, Battlefield 4 und Dragon Age: Inquisition zum Programm hinzugefügt wurden.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail