Fallout 4 – Details zum Mod-Support auf den Konsolen

Fallout 4 – Details zum Mod-Support auf den Konsolen

Fallout 4 soll auf den Konsolen eine simple Handhabung mit Mods unterstützen.

Fallout 4 – Details zum Mod-Support auf den Konsolen

In einem Interview mit Microsofts Major Nelson verriet Pete Hines von Bethesda nun weitere Details zum Mod-Support von Fallout 4. Demnach wollte man schon seit 2002 zum Release von The Elder Scrolls 3: Morrowind Modifikation auf den Konsolen integrieren. Weiterhin arbeitet man daran die Unterstützung von Mods so einfach wie möglich zu gestalten. So soll dies nicht vergleichbar sein mit dem Prozess auf dem PC, sondern eher mit der Installation eines DLC.

Wir werden das auf eine Art und Weise machen, die einfach sein wird. Ich werde dazu ständig auf Social Media und Twitter angesprochen. Es wird nicht so werden wie am PC, wo man im Prinzip alles selber machen muss. Die Idee dahinter ist, dass man das Spiel spielt, dann wird es ein Menu geben, man klickt drauf und dann erscheinen eine Reihe von Mods, die man sich herunterladen kann. Man klickt einfach das an, was man möchte und dann startet man das Spiel neu und spielt mit diesen Modifikationen. Wir wollen diesen Prozess wirklich sehr getreamlined haben. Es soll Spaß machen„, so Hines.

Fallout 4 erschien am 10. November 2015 für den PC, die PlayStation 4 von Sony und die Xbox One von Microsoft. Mehr zum Endzeit-Rollenspiel erfahrt ihr auch in unserem Test zu Fallout 4.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail