Uncharted 4: A Thief’s End – Nolan North befürchtet ein schwaches Ende

Uncharted 4: A Thief’s End – Nolan North befürchtet ein schwaches Ende

Nolan North hat Angst davor, dass Uncharted 4: A Thief's End als schwächster Teil der Serie in die Geschichte eingeht.

Uncharted 4: A Thief’s End – Nolan North befürchtet ein schwaches Ende

Nolan North, der Synchronsprecher von Nathan Drake, hat Angst davor, dass Uncharted 4: A Thief’s End als schwächster Teil der Serie in die Geschichte eingeht. Dies sagte North in einem aktuellen Interview und scheute dabei auch den Vergleich mit Indiana Jones 4 nicht, der als schwächster Teil der Filmreihe gilt.

„Die Leute fragen mich immer, ob es der letzte Teil sein wird oder ob noch ein weiterer kommen wird. Aber ich will einfach nicht, dass wir wie Crystal Skull [Indiana Jones 4] enden. Wir wollen Großes erreichen und ich glaube wir haben es geschafft, aber die Angst besteht“, so North auf der Paris Games Week. „Es ist ein unglaublicher Druck den Fans das zu liefern, was sie wollen und auch verdienen. Naughty Dog liefert aber immer ab und ich hoffe, dass ich auch gut genug war.“

Uncharted 4: A Thief’s End erscheint am 18. März  2016 exklusiv für PlayStation 4. Einen ersten Eindruck der Kampagne liefert unsere ausführliche gamescom-Vorschau zu Uncharted 4: A Thief’s End. Wer etwas über den Multiplayer wissen möchte, der wird in unserer Hands-On Vorschau von der Paris Games Week fündig.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail