Just Cause 3 – Square Enix liefert Lösungsansatz für Grafik-Glitches

Just Cause 3 – Square Enix liefert Lösungsansatz für Grafik-Glitches

Square Enix liefert nun einen ersten Lösungsansatz für die AMD-Grafikkarten-Probleme.

Just Cause 3 – Square Enix liefert Lösungsansatz für Grafik-Glitches

Just Cause 3 ist erst seit wenigen Tagen erhältlich und schon klagen viele Spieler über divers Bugs und Glitches. Viele der bestehenden Probleme auf dem PC scheinen derweil mit AMD-Grafikkarten zusammenzuhängen. So hat sich mittlerweile auch ein Mitarbeiter von Square Enix via Steam zu Wort gemeldet und erklärt, dass man sich bei den Avalanche Studios der Problematik durchaus bewusst ist und daran arbeite. In der Zwischenzeit rät man den Speilern ein Treiber-Update auf die aktuelle Radeon Crimson Version 15.11.1 durchzuführen.

Demnach wird folgendes Vorgehen empfohlen:

  1. Öffnet das Kontroll-Panel für den Sound.
  2. Wählt euer Wiedergabegerät aus.
  3. Klickt auf „Eigenschaften“.
  4. Wählt den Reiter „Erweitert“ aus.
  5. Wählt unter Standardformat „16 bit, 96000 Hz“ aus.
  6. Klickt auf „OK“.
  7. Mit dem Update sollte Just Cause 3 nun deutlich flüssiger laufen.

Just Cause 3 erschien am 01. Dezember 2015 für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One. Einen Ersteindruck erhaltet ihr in unserem ausführlichen Review zu Just Cause 3.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail