ARK: Survival Evolved – Patch macht Dinos schwächer

ARK: Survival Evolved – Patch macht Dinos schwächer

So spielt sich ARK: Survival Evolved jetzt:

ARK: Survival Evolved – Patch macht Dinos schwächer

Vor kurzer Zeit veröffentlichte Entwickler Studio Wildcard einen neuen Patch für das Action-Adventure ARK: Survival Evolved, welches die Community derzeit in Aufruhr versetzt. So soll der Patch die gegnerischen Dinos sehr stark abschwächen. Insgesamt wurden beispielsweise die Lebenspunkte des T-Rex von 30.000 auf 10.000 herabgesetzt. Des Weiteren wurde ebenfalls der Angriffsschaden minimiert als auch die Geschwindigkeit in denen die Ungeheuer ihre Ressourcen sammeln.

Mittlerweile meldete man sich bei Studio Wildcard zu Wort und erklärte, dass die Landwirbeltiere schlichtweg einfach zu stark waren und so das taktische Vorgehen begrenzten. Nichtsdestotrotz änderte man aber zumindest wieder die Geschwindigkeit in der die Dinos ihre Ressourcen sammeln auf den alten Wert zurück.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail