Fallout 4 – Spieler beendet Titel ohne einen Gegner zu töten

Fallout 4 – Spieler beendet Titel ohne einen Gegner zu töten

Auch ohne Waffen und Gewalt könnt ihr euch durchs Ödland bewegen:

Fallout 4 – Spieler beendet Titel ohne einen Gegner zu töten

Um in Fallout 4 zu überleben und sich auf der Suche nach dem gestohlenem Sohn durch das Ödland zu bewegen, werden die meisten Spieler nicht darum herum kommen feindlich gesinnte NPC zu töten. Youtuber Kyle Hinckley hat nun bewiesen, dass es aber auch anders geht. So hat er es geschafft im Survival-Mode das komplette Spiel zu beenden ohne auch nur einen Gegner durch die eigene Hand sterben zu lassen. Dabei hat Hinckley vor allem auf die Charisma-Fähigkeit zurückgegriffen um Feinde zu beruhigen oder zwei verfeindete Parteien gegeneinander hetzten zu lassen.
Die erste Episode zum friedvollen Abenteuer findet ihr hier.

Mehr zum Rollenspiel-Hit erfahrt ihr auch in unserem Review zu Fallout 4.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail