Star Wars Monopoly – Darum ist Rey nicht im Spiel dabei

Star Wars Monopoly – Darum ist Rey nicht im Spiel dabei

Nun äußert sich Hasbro zur fehlenden Spielfigur:

Star Wars Monopoly – Darum ist Rey nicht im Spiel dabei

Zum Release von Star Wars Episode 7 ließ Rechteinhaber Disney das Merchandising groß anlaufen. So durfte zuletzt natürlich auch eine neue Star Wars Version des bekanntesten amerikanischen Brettspiels Monopoly nicht fehlen. Aber gerade das Gesellschafstspiel sorgte in den letzten Wochen für große Aufregung. So beschwerten sich zahlreiche Fans das neben den Spielfiguren Darth Vader, Finn, Luke Skywalker und Kylo Ren die Protagonistin Rey im Spiel nicht zu finden ist.

Zum Grund äußerte sich nun Spielwarenhersteller Hasbro. Demnach sei die Monopoly-Version bereits im vergangenen September veröffentlicht worden und zu diesem Zeitpunkt sei noch nicht absehbar gewesen, dass Rey eben eine derart wichtige Rolle im Film einnehmen würde. Man gelobte im selben Atemzug allerdings Besserung und so versprach man im Laufe des Jahres nachzuliefern.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail