Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Die dritte Januar-Woche brachte auch wieder jede Menge Gerüchte und beachtenswerte News.

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Auch in dieser Woche wollen wir euch im Rahmen unserer neuen Rubrik, den , näher bringen und läuten die dritte Runde unseres Wochenrückblicks ein. Auch heute präsentieren wir wieder die heißesten News der Woche.

Anfangen wollen wir erneut mit der Gerüchteküche, die auch in dieser Woche nicht zur Ruhe kam. Dieses Mal drehte sich fast alles um Nintendo und die kommende Konsole des japanischen Konzerns, die aktuell unter dem Projektnamen Nintendo NX bekannt ist. Anscheinend könnte man eine Kooperation mit Sony eingegangen sein und die Nintendo NX wird, wie auch immer geartet, mit der PlayStation 4 in Verbindung stehen. Aus einer Umfrage wurde auch bekannt, dass die kommende Konsole anscheinend eine Auflösung von 900p bei 60fps und ein Achievement-System bieten wird. Interessant dabei ist auch, dass erneut die Möglichkeit im Raum steht, dass es eine NX-Konsole und ein NX-Handheld geben wird, die miteinander verbunden werden können.

the division

Ein heißes Thema in dieser Woche war zudem Tom Clancy’s The Division. Zahlreiche neue Informationen traten zutage. So wurde bekannt, dass es zum Launch kein Handelssystem geben wird. Auch das ursprünglich als revolutionär angepriesene Matchmaking-System wurde gestrichen. Auch auf weitere Stadtteile neben Manhattan muss man zum Launch des Titels Anfang März noch verzichten. Weitere Stadtteile wie etwa Brooklyn sollen erst später hinzugefügt werden. Erfreulicher ist dagegen die Nachricht, dass Tom Clancy’s The Division sowohl die aktuellen Konsolen, als auch die leistungsstarken PCs an ihre Grenzen treiben soll. Ob dies reines PR-Geblabber bleibt oder nicht zeigt sich zum Release.

the-legend-of-zelda-twilight-princess-wallpapers-hd-1920x1080

Erfreulich war in dieser Woche zudem, dass Microsoft der Xbox One Abwärtskompatibilität zehn neue Spiele hinzugefügt hat, darunter auch The Witcher 2: Assassin’s of Kings, das es zurzeit sogar kostenlos zu laden gibt. Damit Fans dieser Klassiker in Zukunft nicht länger als nötig auf ihre alten Lieblinge warten müssen, veröffentlicht das Xbox Team kommende Xbox 360 Titel ab sofort unmittelbar nach Integration der Abwärtskompatibilität. Das monatliche Release-Fenster fällt somit weg. Auch zu Gears of War 4 gab es die ein oder andere Nachricht. So soll das Projekt nicht weniger werden als ein echtes grafisches Brett, könnte den ein oder anderen Fan in einzelnen Punkten aber auch enttäuschen. Auch aus dem hause Nintendo, im speziellen zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD gab es Neuigkeiten. So bestätigte man nun, dass man zahlreiche amiibo-Features in das Spiel integriert hat. Unter anderem wird durch den ebenfalls parallel zum Spiel und im Bundle erhältlichen Wolf-Link-amiibo ein zusätzliches Dungeon freigeschalten.

Leserwertungen

Auch in eigener Sache wollen wir hier nochmals auf etwas hinweisen: So findet ihr seut Kurzem in der rechten Sidebar bei 95% aller Newsbeiträgen sowie allen Reviews und Previews eine eigene Bewertung für das jeweils zugeordnete Spiel vergeben könnt. Ihr dürft eine Wertung zwischen 0 und 10 vergeben, woraufhin sich die Leserwertung stetig aktualisiert. So erhaltet ihr neben unseren Eindrücken in Vorschauen und natürlich unseren Tests auch weitere unabhängige Meinungen echter Gamer. Wie das Ganze funktioniert, könnt ihr nochmals hier nachlesen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail