Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Die letzte Januar-Woche brachte auch wieder jede Menge Gerüchte und beachtenswerte News.

Throwback Sunday – die heißesten News der Woche

Auch in dieser Woche wollen wir euch im Rahmen unserer neuen Rubrik, den , näher bringen und läuten die vierte Runde unseres Wochenrückblicks ein. Auch heute präsentieren wir wieder die heißesten News der Woche.

Anfangen wollen wir mit DER Nachricht für alle Star Wars Fans und Spieler von Star Wars: Battlefront. Neben dem kostenlosen Januar-Update, das unter anderem neue Hoth-Outfits für Luke Skywalker und Han Solo mit sich bringt, konnte vor allem die Bekanntgabe der Inhalte des Season-Pass für Jubelschreie sorgen. So werden nach und nach neue Schauplätze den Shooter erweitern. Den Anfang macht dabei im März 2016 der  Palast von Jabba dem Hutten auf Tatooine. Im Soimmer folgt dann auch noch die Wolkenstadt Bespin, ehe im Herbst der Todesstern auf uns wartet. Und wenn wir schon einmal bei Star Wars sind, wollen wir auch gleich die Gerüchteküche brodeln lassen. Denn angeblich soll sich ein Nachfolger zu Star Wars: Republic Commando in Arbeit befinden, der auf den Namen Star Wars: Imperial Commando hört und neben dem PC, der PlayStation 4 sowie der Xbox One auch für die Nintendo NX erscheinen soll.

Star Wars Battlefront

Zu Wochenmitte überraschte dann einer der großen Publisher: Electronic Arts wird zukünftig nicht mehr an der  E3 in Los Angeles teilnehmen. Dafür veranstaltet der Publisher im Vorfeld ein eigenes Event. Das neue Event namens EA PLAY wird  am 12. Juni in London’s The Mermaid und vom 12. bis 14. Juni in Los Angeles im Club Nokia stattfinden. Beide Veranstaltungen können kostenlos besucht werden. Am 12. Juni wird zudem die traditionelle Pressekonferenz stattfinden, bei der man, wie auch zu E3-Zeiten alle Neuheiten präsentieren möchte. Welche Konsequenzen dies für die E3 in Los Angeles haben wird bleibt abzuwarten.

Ein weiterer Publisher gab in dieser Woche zudem endlich das wohl schlecht behütete Geheimnis der vergangenen Wochen bekannt. Activision und PlatinumGames enthüllten mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan einen neuen Titel, der die berühmten Ninja-Schildkröten im Cel-Shading Look präsentiert. Auch zu Homefront: The Revolution erreichten uns Neuigkeiten und der Koop-Modus des Shooters wurde enthüllt. Und so können Spieler von Homefront: The Revolution online gemeinsam mit ihren Freunden eine Widerstandszelle bilden und einen Guerilla-Krieg gegen die militärische Übermacht der KVA im besetzten Philadelphia führen.

Far-Cry-Primal (3)

Nachdem Ubisoft bereits in der vergangenen Woche mit zahlreichen Neuigkeiten zu Tom Clancy’s The Division domierte, führte man diese Dominanz in dieser Woche fort. Doch nun mit Far Cry Primal. So wurde bekannt, dass der Steinzeit-Shooter definitiv auf eine explizite Gewaltdarstellung setzen und auch vor viel Pixelblut und verberstenden Knochen nicht zurückschrecken wird. Auch die ersten 15 Minuten von Far Cry Primal und andere interessante Dinge konnte man in zahlreichen Gameplay-Videos und vor allem bemerkenswerten Screenshots bestaunen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail