Uncharted 4: A Thief’s End – es wird keine alternativen Enden geben

Uncharted 4: A Thief’s End – es wird keine alternativen Enden geben

Trotz Dialogoptionen mutiert Uncharted 4: A Thief’s End nicht zu einem Mass Effect.

Uncharted 4: A Thief’s End – es wird keine alternativen Enden geben

Trotz der auf der PlayStation Experience 2015 enthüllten Dialogoptionen soll Uncharted 4: A Thief’s End nicht zu einem Mass Effect mutieren. Dies stellte aktuell Creative Director Neil Druckmann in einem Interview klar. Wie er ausführte, bietet Uncharted 4: A Thief’s End eine sehr spezifische Geschichte, die nicht durch verschiedene Dialogoptionen verändert werden kann. Dies lässt den weiteren Schluss zu, dass der letzte Teil der Action-Adventure-Reihe mit Nathan Drake definitiv zu einem definitven Ende des Abenteureres führen wird. Bereits zuvor gab Druckmann an, dass es nach Uncharted 4: A Thief’s End schwer werden wird, ein neues Uncharted mit Nathan Drake zu erschaffen.

Uncharted 4: A Thief’s End erscheint am 27. April 2016 exklusiv für PlayStation 4. Einen ersten Eindruck der Kampagne liefert unsere ausführliche gamescom-Vorschau zu Uncharted 4: A Thief’s End. Wer etwas über den Multiplayer wissen möchte, der wird in unserer Hands-On Vorschau von der Paris Games Week fündig.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail