Halo 5: Guardians – Verzicht auf kostenpflichtige DLCs um Community nicht zu spalten

Halo 5: Guardians – Verzicht auf kostenpflichtige DLCs um Community nicht zu spalten

343 Industries erklärte nun, wieso man bei Halo 5: Guardians auf kostenpflichtige DLCs verzichtete.

Halo 5: Guardians – Verzicht auf kostenpflichtige DLCs um Community nicht zu spalten

343 Industries erklärte nun, wieso man bei Halo 5: Guardians auf kostenpflichtige DLCs verzichtete. Alles geschieht, wie sollte es auch anders sein, natürlich zum Wohle der Spieler, die man nicht in zwei Lager spalten wollte.

„Im Multiplayer kann es dazu führen, dass man die Community in zwei Lager spaltet. Der eine hat die Karten, der andere die Karten aber nicht. Einer hat diese Karte nicht gekauft, aber der andere hat diese Karte gekauft.Dann heißt es nur noch ‚Oh, du kannst diese Map nicht spielen‘ „, so Major Nelson.

Mehr zum Xbox-exklusiven Shooter erfahrt ihr auch in unserem Test zu Halo 5: Guardians.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail