Nintendo NX – Entwickler erneuert seine Kritik

Nintendo NX – Entwickler erneuert seine Kritik

Thomas Mahler von den Moon Studios erneuert seine Kritik an Nintendo.

Nintendo NX – Entwickler erneuert seine Kritik

Nachdem wir bereits berichteten, dass Thomas Mahler von den Moon Studios Nintendo für seinen Umgang mit kleineren Studios, was die Bereitstellung von Dev-Kits für die Nintendo NX kritisierte, feuerte Mahler nun nochmals nach und erneuerte seine Kritik.

„Nintendo sollte zu diesem Zeitpunkt Devkits aussenden zu jedem der eins möchte – Sie brauchen, Software und wenn sie wieder auf den „nie da gewesenen Software-Support“ von EA vertrauen, dann wünsche ich ihnen viel Glück. Sie werden Indie- und kleinere Studios brauchen um hervorzutreten und Gebrauch von ihrer (hoffentlich) innovativen Hardware zu machen.“, so Mahler.

Mahler führte zudem aus, dass Nintendo die Entwickler derzeit deutlich mehr brauche als andersherum. Er stellte auch heraus, dass sowohl Steam, die Xbox One und die PlayStation 4 superumgängliche Umgebungen seien, in denen ein Entwickler sich entfalten kann und die Nintendo NX sei es derzeit (noch) nicht. All das könnte man verhindern, wenn man den Entwicklern Zugang zu Dev-Kits oder zumindest den Hardware-Specs geben würde. So wie sich die Situation derzeit darstellt, wird der Third-Party-Support der Nintendo NX benso scheitern, wie der für die Nintendoo Wii U. Zumindest laut Mahler.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail