Nintendo NX – Ex-Sony-Manager verteidigt Nintendo

Nintendo NX – Ex-Sony-Manager verteidigt Nintendo

Ein Ex-Sony-Manager sprang nun für Nintendo im Umgang mit Daten zur Nintendo NX in die Bresche.

Nintendo NX – Ex-Sony-Manager verteidigt Nintendo

In den vergangenen Tagen berichteten wir über die Kritik von Thomas Mahler, einem Entwickler bei den Moon Studios, der Nintendo für die Nicht-Bereitstellung von Dev-Kits der Nintendo NX für kleinere Studios kritiserte. Nun hat sich Shahid Ahmad, ehemals Chef von Sonys Strategic Content-Sparte, zu Wort gemeldet und das Vorgehen von Nintendo verteidigt.

So sei Mahlers Kritik eine „ziemlich uninformierte, und unreife Schimpftirade, die jeglichen Einblick oder Professionalität“ vermissen lassen.“Die Geheimhaltung gibt es deshalb, weil es ein kommerzielles Produkt ist und (im Vorfeld) in Absprache mit Entwicklern einer Reihe Änderungen unterzogen wird. Bei PlayStation haben wir vor dem Launch zahlreiche an Entwickler verliehen. Aber so einen Unsinn zu behaupten, stärkt das Vertrauen nicht“, so Ahmad.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail