Hitman – Entwickler äußert sich zu Trennung von Online- und Offlinespielstände

Hitman – Entwickler äußert sich zu Trennung von Online- und Offlinespielstände

Die Trennung der Speicherstände Online und offline ist angeblich beabsichtigt. Was dahintersteckt verrät nun Entwickler Io Interactive:

Hitman – Entwickler äußert sich zu Trennung von Online- und Offlinespielstände

Nachdem bereits die erste Episode zum Action-Hit Hitman für die aktuelle Konsolengeneration sowie den PC veröffentlicht wurde, machte sich Unmut unter den Spielern breit. So beschweren sich derzeit viele Käufer des Titels darüber, dass die Speicherstände, die Online oder Offline erstellt wurden, nicht übertragbar sind. Insgesamt können Spieler, die zuvor lediglich Offline gespielt haben nicht mit dem gleichen Speicherstand Online gehen. Nun äußert sich Io Interactive zum Thema zu Wort und erklärt, dass sich auch genau das zukünftig nicht ändern wird.

„Es ist möglich die Schauplätze offline zu erleben, aber um sicherzustellen, dass der Spieler-Fortschritt im Live-Content aktuell und korrekt ist, bleiben die Speicherzustände für online und offline getrennt“.

Unseren Eindruck zur ersten Episode von Hitman findet ihr übrigens hier.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail