Nintendo NX – Preis bei 350 Euro, Enthüllung im April & viele weitere Details

Nintendo NX – Preis bei 350 Euro, Enthüllung im April & viele weitere Details

Es rollt eine neue Welle an Gerüchten zur Nintendo NX auf uns zu.

Nintendo NX – Preis bei 350 Euro, Enthüllung im April & viele weitere Details

Mit Gerüchten ist das ja eine komische Sache. Mal will sich einer wichtig machen, mal bewahrheiten sie sich auch. Erneut erreichten uns massenhaft Gerüchte zur Nintendo NX, die wir mit euch teilen wollen, aber auch darauf hinweisen, dass es sich eben nur um Gerüchte handelt.

So behauptet derzeit reddit-User desmotor in der Marketing-Abteilung von Nintendo of America zu arbeiten und gab nun folgende Informationen preis. Demnach soll hinter der Nintendo NX sowohl eine Heimkonsolen-Version, als auch eine Handheld-Version stecken. Die Heimkonsole namens Nintendo Reach soll im Winter 2016 zu einem Preis von rund 350 Euro erscheinen. Das Handheld namens Nintendo Limit hingegen erst Mitte 2017 zu einem Preis von 200 Euro. Beide sollen ein gemeinsames Betriebssystem nutzen.

Die Nintendo Reach soll nicht rückwärtskompatibel zu Wii U-Spielen sein. Jedoch sollen einige Spiele auf NX portiert werden. Unterschieden werden soll dabei zwischen einem „Reach setting“ und einem „Wii U setting“. Bei Ersterem werden die Spiele auch ohne Wii U-Gamepad spielbar sein. Letztere Einstellmöglichkeit soll die Spiele hingegen wie normale Wii U-Spiele anfühlen lassen, aber den Nintendo Limit voraussetzen.

Wie es heißt, sollen die Konsolen gemeinsame Cartridges als Speichermedium nutzen, die sich durch blaue und rote Markierungen auszeichnen. Hat ein Cartridge nur blaue Markierungen so ist diese nur mit der Nintendo Reach nutzbar. Lediglich rote Markierungen setzen auf die Nintendo Limit. Die Leistungsfähigkeit der Heimkonsolen-Variante wird als zwischen Xbox One und Playstation 4 liegend beschrieben. Das Handheld soll eine Wii U-ähnliche Grafik unterstützen und in etwa die Größe des Touchscreens der aktuellen 3DS XL-Modelle besitzen.

Für den Software-Support soll man derzeit an The Legend of Zelda: The Fields of Dawn und einem neuen 3D-Mario-Abenteuer, Mario Underground, arbeiten. Zudem soll sich ein neuer Animal Crossing-Titel in Arbeit befinden. Auch sollen die Retro Studios an einem Action-RPG namens Nintendo’s All Stars arbeiten, das im Winter 2017 erscheinen wird. Auch konnte man sich den Third-Party-Support von Ubisoft, EA und Activision sichern.

Interessant ist zudem, dass Nintendo Reach und Nintendo Limit bereits Ende April auf einem Presse-Event vorgestellt werden. Dann soll auch Reggie Fils-Aimé vor Ort sein und die neuen Mario- und Zelda-Titel vorstellen. Für die E3 plant man eine Menge an im Voraus aufgenommenem Gameplay zu präsentieren. Die Aufnahmen sollen in den kommenden Tagen über die Bühne gehen. Weiterhin heißt es, dass Nintendo mit Nintendo NX Microsoft angreifen und die Xbox One überflügeln möchte. Die PlayStation 4 von Sony scheint Nintendo jedoch eine Nummer zu groß zu sein.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail