Overwatch – Blizzard entfernt Pose von Tracer nach Beschwerden

Overwatch – Blizzard entfernt Pose von Tracer nach Beschwerden

Blizzard entfernt nun aufgrund von massiven Beschwerden eine Charakter-Pose aus Overwatch.

Overwatch – Blizzard entfernt Pose von Tracer nach Beschwerden

Aufrund einer Beschwerde seitens der Community hat sich Blizzard nun dazu enstchieden eine Charakter-Pose aus dem MOBA-Shooter Overwatch zu entfernen. Konkret handelt es sich hierbei um die „Over the Shoulder“-Pose von Tracer, welche durch die Darstellung ihres Hintern sexistisch und anzüglich daherkomme. Zudem würde dies nicht zum Auftrten des Charakters passen und auch ein schlechtes Vorbild für jüngere Spieler abgeben.

Der dazugehörige Forumsbeitrag eines Spielers namens „Fipps“ sorgte dabei schnell für Aufsehen und ließ nun auch Entwickler Blizzard handeln. Laut Game-Director Jeff Kaplan wolle man die Pose demnächst entfernen und durch eine andere ersetzen.

Wir machen sicherlich nicht alles, um unser kreative Vision von Overwatch aufzugeben, und wir werden nicht etwas entfernen, nur weil jemand vielleicht ein Problem damit hat. Es ist nicht unser Ziel, die Welt und die vielfältige Auswahl an Helden zu verwässern oder zu homogenisieren. Wir haben so viel von unseren Herzen und Seelen in das Spiel gesteckt, dass es uns zerreißen würde, wenn wir es einfach machen würden. Wir verstehen es, dass unsere Entscheidung nicht jedem gefällt. Das ist okay. Dafür sind solche öffentlichen Tests gedacht. (…) Es war aus unserer Sicht die richtige Entscheidung, und wir denken, dass das Spiel noch genauso unterhaltsam sein wird, wenn ihr es das nächste Mal spielt.“

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail