Quantum Break – Kampfsystem hat von der Kritik an den monotonen Kämpfen in Alan Wake profitiert

Quantum Break – Kampfsystem hat von der Kritik an den monotonen Kämpfen in Alan Wake profitiert

Das Kampfsystem von Quantum Break soll deutlich abwechslungsreicher sein, als das noch in Alan Wake der Fall war.

Quantum Break – Kampfsystem hat von der Kritik an den monotonen Kämpfen in Alan Wake profitiert

Wie die Finnen von Remedy aktuell erläuterten, habe man sich die Kritik den Fans zu Herzen genommen, die die Kämpfe in Alan Wake zu monoton fanden. Das Kampfsystem von Quantum Break konnte man durch diese Erfahrungen optimieren.

„Alan Wake hat mit Sicherheit einen festen Platz in meinem Herzen. Aber ein Teil der Kritik, die ich zu dem Spiel gehört habe, war, dass die Kämpfe sehr schnell monoton wurden und sich ständig wiederholt haben“, so Creative Director Sam Lake. „Daher haben wir uns bei der Entwicklung von Quantum Break sehr viel Mühe bei der Action gegeben, dass der Spieler verschiedene Kräfte bekommt und er gegen viele verschiedene Gegnertypen kämpfen muss. Die Kämpfe haben jetzt Tiefe. Wenn Du spielst, bekommst Du es ständig mit etwas Neuem zu tun, denn Quantum Break entwickelt sich immer weiter.“

Quantum Break erscheint am 05. April 2016 konsolenexklusiv für Xbox One und, wie wir nun wissen, auch für den PC.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail