DOOM – Erweiterte Grafik-Optionen für PC bestätigt

DOOM – Erweiterte Grafik-Optionen für PC bestätigt

DOOM soll auf dem PC über umfangreiche Grafik-Optionen verfügen.

DOOM – Erweiterte Grafik-Optionen für PC bestätigt

Die PC-Version von DOOM wird laut Entwickler zum Release über erweiterte Grafik-Optionen verfügen. Dazu gehört eine unbegrenzte Bildwiederholrate genauso wie ein größeres Sichtfeld und diverse Anpassungsmöglichkeiten bezüglich des Rendering.

„Von PC-Spielern kamen viele Anmerkungen zu begrenzten Bildraten, Monitor-Unterstützung, Multi-Monitor-Unterstützung und anderen PC-Features, auf denen in der Beta aus mehrerlei Gründen kein Gewicht lag. Um es also noch mal klarzustellen: Es wird beim Erscheinen keine Begrenzung der Bildrate auf dem PC geben. Darüber hinaus wird die PC-Version von DOOM umfassende Einstellungsmöglichkeiten hinsichtlich erweiterter Spiel- und Rendering-Optionen umfassen, mit denen ihr die Darstellung an eure individuellen Vorlieben oder die Leistung eurer Hardware anpassen könnt. (…) Beim Erscheinen wird die Bildrate auf dem PC nicht begrenzt sein, außerdem wird es eine Unterstützung für größere Sichtfelder auf Ultrawide-Monitoren im 21:9-Format sowie eine Reihe erweiterter Optionen geben, um PC-Fans die Möglichkeit zu bieten, die perfekte Balance zwischen Leistung und umwerfender Grafik zu erreichen“, so Robert Duffy, CTO bei id Software.

Die bestätigten Grafik-Einstellungen in der Übersicht:

  • Bildrate manuell begrenzen (standardmäßig nicht begrenzt)
  • Lichtqualität
  • Chromatische Aberration aktivieren/deaktivieren
  • Shading-Qualität
  • Nachbearbeitung (Postprocessing)
  • Partikelqualität
  • Effektqualität
  • Decal-Qualität
  • Umgebungsverdeckung
  • Reflexionsqualität
  • Schärfentiefe aktivieren/deaktivieren
  • Decal-/Texturfilter
  • Bewegungsunschärfe (Qualität/aktivieren/deaktivieren)
  • Scharfzeichnen
  • Linsenreflexion aktivieren/deaktivieren
  • Linsenflecken aktivieren/deaktivieren
  • Texturatlasgröße
  • Leistungsdaten anzeigen
  • Auflösungsskalierung
  • UI-Transparenz
  • Filmkörnung
  • Render-Modus
  • Sichtfeldregler
  • Einfaches Fadenkreuz
  • Hände in Egoperspektive aktivieren/deaktivieren
  • Compute-Shader verwenden
  • Vsync (Unterstützung oder Triple-Buffering)

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail