Final Fantasy XV – Square Enix verstand Final Fantasy bereits als sterbende Marke

Final Fantasy XV – Square Enix verstand Final Fantasy bereits als sterbende Marke

Beinahe wäre es nie zu Final Fantasy XV gekomen.

Final Fantasy XV – Square Enix verstand Final Fantasy bereits als sterbende Marke

Beinahe wäre es nie zu Final Fantasy XV gekomen. Denn wie Game Director Hajime Tabata aktuell zugab, wurde Final Fantasy im Jahre 2012 bereits als sterbende Marke durch Publisher Square Enix eingestuft und es stand alles andere als gut um die Marke.

„Die Situation war sehr ernst als wir mit Final Fantasy XV starteten. Wir haben keinen Zuwachs bei neuen Fans gesehen. Das Markenimage von Final Fantasy war nicht wirklich klar,“ so Hajime Tabata. „Nach unserer Analyse haben wir Final Fantasy so verstanden, dass es eine sterbende Marke war, die ihren Höhepunkt bereits erreicht hat.“

Doch letztendlich verstanden es die Entwickler auch als Herausforderung das Feuer neu zu entfachen und die Fans mit Final Fantasy XV wieder für die Marke zu begeistern. Final Fantasy XV erscheint am 30. September 2016 für PlayStation 4 und Xbox One. Unsere Eindrücke zur Platinum Demo zu Final Fantasy XV lest ihr in unserer Vorschau.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail