Final Fantasy XV – Ziel ist es, dass möglichst viele Spieler das Ende sehen

Final Fantasy XV – Ziel ist es, dass möglichst viele Spieler das Ende sehen

Square Enix möchte dafür sorgen, dass Final Fantasy XV bis zum Ende spannend bleibt.

Final Fantasy XV – Ziel ist es, dass möglichst viele Spieler das Ende sehen

Je höher der Umfang eines Spiels, desto weniger Spieler halten in der Regel auch bis zum Ende durch. Wie Game Director Hajima Tabata in einem Interview mit der GameInformer sagte, wolle man dafür sorgen, dass Final Fantasy XV bis zum Ende spannend, emotional und mitreißend ist.

„Ich möchte ein wirklich emotionales Ende erschaffen und möchte, dass so viele Spieler wie möglich weinen. Du investierst so viele Stunden in das Spiel, wenn man es dann beendet und es endet mit einer sauren Note und bewegt mich nicht, wäre ich enttäuscht. Am Ende möchte ich weinen oder Emotionen haben. Ich möchte ein bewegendes Ende für die Spieler abliefern, die so viel Zeit dort hinein investieren“, so Tabata.

Final Fantasy XV erscheint am 30. September 2016 für PlayStation 4 und Xbox One. Unsere Eindrücke zur Platinum Demo zu Final Fantasy XV lest ihr in unserer Vorschau.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail