[Kolumne] Nintendo NX erst 2017? Nintendo macht diesmal alles richtig!

[Kolumne] Nintendo NX erst 2017? Nintendo macht diesmal alles richtig!

Nintendo lässt beim Releasezeitraum der Nintendo NX Vernunft walten!

[Kolumne] Nintendo NX erst 2017? Nintendo macht diesmal alles richtig!

Mit einem schlichten Tweet und später einer nicht gerade viel ausschweifenderen Pressemitteilung gab Nintendo heute bekannt, dass die kommende Konsole – die aktuell auf den Codenamen Nintendo NX hört – im März 2017 veröffentlicht wird. Eigentlich war man aktuell von einer Veröffentlichung zum Weihnachtsgeschäft 2016 ausgegangen. Aber noch mehr und vielleicht bedeutender scheint die Tatsache, dass man auch die kommende E3 im Juni – eigentlich die perfekte Gelegenheit zur Vorstellung neuer Hardware – auslässt und die Nintendo NX erst später der Öffentlichkeit vorstellen wird. Ist Nintendo feige oder lässt man Vernunft walten?

Nintendo lässt das Schlachtfeld E3 bewusst aus!

Ich bin der Meinung, dass Nintendo in Bezug auf die Nintendo NX alles richtig macht. Sicher wäre die E3 eine große Bühne für die Konsole. Allerdings auch eine Bühne auf der man beinahe nur untergehen kann. Nur wenn man das Schlachtfeld E3 mit einem sehr guten und vor allem leicht zu verstehenden Konzept betreten kann, würde die Vorstellung der Nintendo NX Sinn machen. Nintendo möchte dies aber nicht und die NX im perfekten Rahmen und ohne Zeitdruck genau erläutern und aufzeigen, wie man die Scharte der Wii U ausmerzen wird.

Zum anderen ist die E3 in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ein Schlachtfeld. Sony wird vermutlich endlich Details zur neuen PlayStation 4.5 NEO bekannt geben und Microsoft könnte eine Slim-Version der Xbox One präsentieren. Wo bliebe da noch ausreichend Platz und Aufmerksamkeit für die Nintendo NX? Zumal auch die VR-Technologie auf der E3 sicher eine sehr, sehr große Rolle spielen wird. Nintendo stellt sich diesem Trubel, wie bereits in der Vergangenheit mehrmals geschehen, bewusst nicht und möchte sein Konzept, seine Vision lieber im kleinen Rahmen den Spielern vorstellen, damit sich der Wunsch nach einer Nintendo NX in deren Hirn brennen kann.

Andere Gründe?

Doch natürlich kann es dafür auch noch andere Gründe geben. Ist die Hardware schlicht und ergreifend noch nicht fertig, um dann auf der E3 auch erste Gameplay-Demos vorführen zu können? Oder hat man aufgrund des bereits abzusehenden Erfolges von PlayStation VR nochmal nachgebessert und diese Prototypen sind noch nicht vorführbereit? Aber es könnte auch einfach den banalen Grund haben, dass die Entwickler – sei es First- oder Third-Party – noch nicht genügend NX-Spiele fertig haben für einen Release Ende des Jahres. Wie so etwas in die Hose gehen kann, weiß Nintendo ja am besten.

Von daher bin ich, so gespannt wie ich auf die Nintendo NX auch bin, doch froh, dass sich Nintendo so entschieden hat. Nein, vielmehr steigert sich dadurch meine Vorfreude sogar noch. Irgendwann in den kommenden Monaten wird Nintendo die Konsole vorstellen und dann vermutlich auch sehr, sehr viele Spiele gleich mit. Eines davon wird dann auch das neue The Legend of Zelda sein, welches parallel für Wii U und die NX veröffentlicht werden soll. Dieses Déja-Vu-Erlebnis hatten wir schon einmal und es ist damals für Nintendo sehr gut aufgegangen. Das erste Zugpferd für den Launch der Nintendo NX ist damit also gesichert. Nintendo hat aus den Fehlern gelernt und macht diesmal wohl alles richtig! Bitte Nintendo, bestätigt mit euren Taten in den kommenden Monaten meine Hoffnungen!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail