Mini Mario & Friends amiibo Challenge – Kostenloses Download-Spiel angekündigt

Mini Mario & Friends amiibo Challenge – Kostenloses Download-Spiel angekündigt

Kostenloses Download-Spiel für Nintendo 3DS und Wii U ab 28. April im Nintendo eShop erhältlich.

Mini Mario & Friends amiibo Challenge – Kostenloses Download-Spiel angekündigt

Tolle Neuigkeiten für alle amiibo-Besitzer: Sie können sich ab dem 28. April auf ein kostenloses Puzzle-Spiel aus dem Nintendo eShop freuen. Denn an diesem Tag erscheint Mini Mario & Friends amiibo Challenge als exklusiver Download-Titel für Wii U und für alle Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Zum Start des Spiels wird lediglich eine der über 90 erhältlichen amiibo-Figuren benötigt.

Seit Ende 2014 erweitern die amiibo das Videospielvergnügen um eine weitere Dimension. Die physischen Figuren beliebter Videospiel-Helden können dank integrierter Chips mit bestimmten Spieletiteln interagieren und sie z.B. um neue Inhalte oder Funktionen bereichern. Obendrein sind die Figuren beliebte Sammelobjekte. Ihre Handhabung ist kinderleicht: Um die auf ihnen gespeicherten Daten auf ein kompatibles Spiel zu übertragen, genügt es, die NFC-Schnittstelle des Wii U GamePads oder des New Nintendo 3DS mit ihnen zu berühren. Wer eine andere Konsole der Nintendo 3DS-Reihe besitzt, kann dazu das separat erhältliche Nintendo 3DS-NFC-Lese-/Schreibgerät nutzen. Mittlerweile sind in Europa über 25 Wii U- und Nintendo 3DS-Spiele mit amiibo-Unterstützung auf dem Markt.

Mit Mini Mario & Friends amiibo Challenge wird das Angebot um einen weiteren Titel ergänzt. Denn die jüngste Folge der langlebigen Puzzle-Serie von Nintendo, die mit Mario vs. Donkey Kong begann, setzt den Einsatz von amiibo voraus. Pro Spielstart wird ein beliebiges amiibo benötigt, um mit dem Puzzle-Spaß zu beginnen. Selbstverständlich können die Spieler hierfür stets dieselbe Figur verwenden. Ist dies geschehen, dirigieren sie daraufhin mithilfe des Touchscreens ganze Reihen virtueller Minis durch verschiedene Level zu deren Ausgang. Sie können dazu Balken bewegen oder die Richtung der Minis ändern, damit sie Sackgassen, Fallgruben, Gegnern und anderen Gefahren entgehen, die den Marsch der kleinen Aufziehfiguren stoppen könnten.

Grundsätzlich kann jede amiibo-Figur zum Starten des Spiels genutzt werden. Jene, die den Mario-Spielen entstammen, tauchen nach der Berührung der NFC-Schnittstelle sogar selbst als Minis in dem neuen Puzzle-Spaß auf. Die Spieler müssen deren spezifische Eigenschaften nutzen, um besondere Ausgänge und durch diese wiederum zusätzliche Spezial-Level zu erreichen. Unter anderem machen die amiibo von Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Toad und Donkey Kong solche Extra-Herausforderungen zugänglich. Ebenso die von Rosalina, Diddy Kong, Bowser, Bowser Jr. und Yoshi, die alle ihren ersten Auftritt in der Mario vs. Donkey Kong-Serie erleben.

Jeder der Minis hat seine besonderen Fähigkeiten: Yoshi etwa kann seine Gegner verschlucken, Bowser Jr. mit seinem Stachelschutz gefährliches Gelände überqueren und Rosalina dank ihres Wolkensprungs ganz einfach abheben. Durch den geschickten Einsatz dieser Fähigkeiten kann man den Lösungsweg bei einzelnen Puzzles verändern, aber auch die Standard-Level auf ungewohnte Weise angehen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sich die für den jeweiligen Charakter typischen Spielsteine zu schnappen. Erst mit deren Hilfe können die Nintendo-Fans die ultimative Herausforderung in der Sternenwelt freispielen.

Fazit: Wer bereits einen oder mehrere amiibo besitzt, sollte sich den 28. April unbedingt im Kalender markieren. Denn das Gratis-Spiel Mini Mario & Friends amiibo Challenge sollte sich niemand entgehen lassen.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail