Quantum Break – Remedy erläutert Microsoft-exklusive Entwicklung

Quantum Break – Remedy erläutert Microsoft-exklusive Entwicklung

Remedy sang ein Loblied auf Microsoft!

Quantum Break – Remedy erläutert Microsoft-exklusive Entwicklung

Warum entwickelt das finnische Studio Remedy eigentlich stets Microsoft-exklusiv? Nachdem zuletzt auch Quantum Break exklusiv für Xbox One und Windows 10 erschienen ist, gab Thomas Puha nun ein wenig Einblick in die Zusammenarbeit mit Microsoft.

„Remedy ist jedoch ein unabhängiges Unternehmen und gehört nicht zu Microsoft. Wir arbeiten aber dennoch bereits seit zehn Jahren mit Microsoft zusammen. Sicherlich gab und gibt es Höhen und Tiefen“, so Puha. „Aber Microsoft mag die Remedy-Spiel. Sie möchten Spiele, die den Fokus auf die Story legen, weil sie wissen, dass wir das ganz gut können.“

Ergänzend gab Puha zu verstehen, dass Microsoft vor allem in Sachen Marketing – TV-Trailer, Werbung in Print- und Online-Medien, sehr viel für den Erfolg von Quantum Break getan hat.

Quantum Break erschien am 05. April 2016 konsolenexklusiv für Xbox One und, wie wir wissen, auch für den PC. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auch in unserem Test zu Quantum Break!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail