Uncharted 4: A Thief’s End – mögliche Sperren von PSN-Accounts

Uncharted 4: A Thief’s End – mögliche Sperren von PSN-Accounts

Sony scheint gegen das frühe Spielen von Uncharted 4: A Thief's End vorzugehen.

Uncharted 4: A Thief’s End – mögliche Sperren von PSN-Accounts

Diese Woche berichteten wir darüber, dass bereits einige Händler Kopien von Uncharted 4: A Thief’s End verkaufen sollen. Nachdem ebenfalls bekannt wurde, dass diese Kopien aus einem gewaltsamen Überfall stammen und Sony bereits die Polizei eingeschaltet hat, erreichten uns nun neue Informationen.

So scheint Sony rigoros gegen Spieler vorzugehen, die das Spiel illegal bereits vor dem Street Date erworben haben und spielen. Wie ein österreichischer Händler auf Facebook verkündet, habe man die Information von Sony, dass es mögliche Sperren von PSN-Accounts geben wird. Auch solle man sich an Sony wenden, falls man das Spiel bereits besitzt oder bereits im Laden sieht. Ob dies aktuell nur eine Drohung ist, um eine Verbreitung des Spiels und potentieller Spoiler zu verhindern, kann nur gemutmaßt werden. Wir würden euch jedenfalls raten, Vorsicht walten zu lassen, falls ihr eine Kopie von Uncharted 4: A Thief’s End bereits im Laden kaufen wollt.

Uncharted 4: A Thief’s End erscheint am 10. Mai 2016 exklusiv für PlayStation 4. Einen ersten Eindruck der Kampagne liefert unsere ausführliche Hands-On-Vorschau zu Uncharted 4: A Thief’s End von der PlayStation Experience 2016. Wer etwas über den Multiplayer wissen möchte, der wird in unserer Hands-On Vorschau von der Paris Games Week fündig.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail