FIFA 17 – japanische J-League mit ihren 18 Vereinen vertreten

FIFA 17 – japanische J-League mit ihren 18 Vereinen vertreten

EA Sports bestätigte nun die japnaische J-League für FIFA 17.

FIFA 17 – japanische J-League mit ihren 18 Vereinen vertreten

EA Sports bestätigte nun die japnaische J-League für FIFA 17. Damit sind erstmals wieder alle 18 Clubs der japanischen Lige offiziell lizensiert. Dazu zählen deren Logos, Trikots und Kader. Die Inhalte sind zudem auch im „FIFA Ultimate Team“-Modus verfügbar. Auch erweiter das Suita City Football Stadium, die neue Heimspielstätte von Gamba Osaka, die Liste Stadien der Stadien in FIFA 17.

Die Vereine der J1 League:

  • Vegalta Sendai
  • Kashima Antlers
  • Urawa Red Diamonds
  • Omiya Ardija
  • Kashiwa Reysol
  • FC Tokyo
  • Kawasaki Frontale
  • Yokohama F. Marinos
  • Shonan Bellmare
  • Ventforet Kofu
  • Albirex Niigata
  • Júbilo Iwata
  • Nagoya Grampus
  • Gamba Osaka
  • Vissel Kobe
  • Sanfrecce Hiroshima
  • Avispa Fukuoka
  • Sagan Tosu

FIFA 17 erscheint am 29. September 2016 unter anderem für PlayStation 4, Xbox One sowie den PC und kann ab sofort vorbestellt werden. Mehr zu FIFA 17 erfahrt ihr auch in unserer großen Hands-On-Vorschau!

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail