God of War – ursprünglich war Ägypten-Setting geplant

God of War – ursprünglich war Ägypten-Setting geplant

Skandinavien? Nein, ursprünglich sollte es Kratos nach Ägypten verschlagen.

God of War – ursprünglich war Ägypten-Setting geplant

Auf der E3-Pressekonferenz von Sony enthüllten die Santa Monica Studios mit God of War für PlayStation 4 endlich einen neuen Ableger der bekannten Reihe, der dieses Mal in der nordischen Mythologie beheimatet sein wird. Wie nun Game Director Cory Barlog in einem Interview zugab, hatte man ursprünglich eine komplett andere Idee.

„Die ägyptische Mythologie war die andere Sache und das halbe Team war von der Idee begeistert. Sie alle hatten großartige Gründe dafür. Ich denke, für mich, als ich mir beide Ideen angesehen habe, dass die ägyptische Mythologie von Pharaonen und der Verkörperung der Götter auf Erden handelt,“ so Barlog. „Es geht mehr um Zivilisation und ist weniger isoliert, weniger karg. Ich denke, dieses Mal wollen wir uns wirklich auf Kratos konzentrieren. Zu viel Drumherum lenkt vom zentralen Thema des Fremden in einem fremden Land ab.“

God of War wird exklusiv für PlayStation 4 erscheinen. Ein finaler Releasetermin wurde noch nicht bekannt. Allerdings soll God of War bald veröffentlicht werden, aber nicht mehr in diesem Jahr. Wir rechnen daher derzeit mit Anfang 2017. Mehr zum Spiel erfahrt ihr in unserer großen E3-Vorschau von God of War.

PLAYMoments

Playmoments bietet täglich brandheiße News aus der Welt des Gamings und stets Reviews und Previews zu aktuellen Games.

Klicke Mich

TwitterFacebookGooglePlus

Kontaktiere Mich

Mail